‚Ė∑ Thermalkameras 2020: Unser ūüŹÜ Ratgeber f√ľr 2020 | MeinAlarm24

Thermalkameras ‚Äď Unser Ratgeber 2020 zu Funktionen und Einsatzm√∂glichkeiten in Zeiten von und nach CORONA


Welche gravierenden Auswirkungen eine weltweite Pandemie haben, kann man aktuell mit der Ausbreitung des Coronavirus erleben. Um die Pandemie langfristig einzud√§mmen, gelten weltweit Ausgangsbeschr√§nkungen f√ľr die B√ľrger. Der Besuch √∂ffentlicher Einrichtungen, wie Beh√∂rden, Alters- und Pflegeheimen, Schulen, Polizeieinrichtungen oder Krankenh√§user wurde untersagt. Selbst Ladengesch√§fte werden f√ľr l√§ngere Zeit geschlossen.

Die Mehrheit der COVID19-infizierten Patienten klagt dabei √ľber eine erh√∂hte K√∂rpertemperatur. Fieber hat sich als guter Indikator zur fr√ľhzeitigen Identifizierung von an Corona erkrankten Personen erwiesen. Auch bei anderen schweren Infektionen wie Ebola, Dengue-Fieber oder die Vogelgrippe ist Fieber ein Fr√ľhindikator f√ľr eine Erkrankung. W√§hrend unterschiedlichste Methoden zur fr√ľhzeitigen Fieberdetektion getestet wurden, hat sich f√ľr die systematische Detektion nur eine Technik langfristig durchgesetzt: der Einsatz von intelligenten W√§rmebildkameras, sogenannten Thermalkameras, f√ľr das Fieber-Screening.

In diesem Ratgeberartikel erfahren Sie alles √ľber Funktionen und die Einsatzm√∂glichkeiten von Thermalkameras. Au√üerdem erfahren Sie, was Sie beim Kauf einer Thermalkamera beachten m√ľssen.

Was sind Thermalkameras und wie funktionieren sie? Auf welche Funktionen muss ich beim Kauf einer Thermalkamera achten?

Eine Thermalkamera, auch Wärmebild- oder Infrarotkamera bezeichnet, zeichnet, wie eine herkömmliche Kamera, Lichtwellen auf. Das Besondere an Thermalkameras, ist die Fähigkeit zur Aufzeichnung der Wärmestrahlung der Umgebung. Selbst geringe Temperaturunterschiede werden durch unterschiedliche, kontrastreiche Farben aufgezeigt. Der Einsatz dieser Technik ist eine lebenswichtige Präventionsmaßnahme im Kampf gegen Infektionskrankheiten.

Professionelle Thermalkameras, wie sie von MeinAlarm24 installiert werden, messen die K√∂rpertemperatur mit einer pr√§zisen Genauigkeit von +/- 0,3¬įC. Selbst eine minimal erh√∂hte K√∂rpertemperatur kann so zuverl√§ssig und sicher erkannt werden. Die Effizienz ist beachtlich, denn es k√∂nnen Temepraturen von bis zu 3 Personen pro Sekunde gemessen werden. Dadurch ist diese Pr√§ventionsma√ünahme nicht nur f√ľr kleine Zugangssysteme geeignet, sondern auch f√ľr gro√üe, stark frequentierte Bereiche wie auf Flugh√§fen, Bahnh√∂fen, Krankenh√§user und Pflegeeinrichtungen, aber auch Tankstellen, Beh√∂rden, sowie Schulen und Kinderg√§rten.

Um Fehlmessungen zu vermeiden sind unsere Thermalkameras mit einer k√ľnstlichen Intelligenz ausgestattet, welche zwischen Gegenst√§nden und Gesichter unterscheidet.

Wo werden Thermalkameras eingesetzt?

Die Einsatzmöglichkeiten von Thermal- oder auch Wärmebildkameras sind sehr vielseitig und flexibel. Hauptsächlich werden Thermalkameras am Eingang von öffentlichen Gebäuden, wie Behörden, Alters- und Pflegeheimen, Schulen, Polizeieinrichtungen, Krankenhäuser und Ladengeschäften zur Fieberdetektion eingesetzt. Besonders die präzise und effiziente Arbeitsweise machen diese Geräte als Präventionsmaßnahme unverzichtbar. Die Messung der Körpertemperatur ist deutlich sicherer, da Thermalkameras diese kontaktlos und vollständig automatisiert erledigt.

Eine weitere Einsatzm√∂glichkeit von Thermalkameras ist im Brandschutzbereich. Durch die besondere Messtechnik k√∂nnen Thermalkameras bestimmte Bereiche auf eine m√∂gliche Hitzeentwicklung √ľberwachen und schlagen im Falle einer W√§rmedetektion fr√ľhzeitig Alarm, √§hnlich wie es bei einer Alarmanlage der Fall ist. Brandherde werden fr√ľhzeitig erkannt und k√∂nnen wichtige Ma√ünahmen zur Schadensminimierung einleiten, zum Beispiel die Signalisierung an eine Notrufleitstelle. Die √úberwachung von Tiefgaragen, Parkpl√§tzen, Serverr√§umen oder Lagerhallen sind nur wenige Beispiele der vielseitigen Einsatzm√∂glichkeit von Thermalkameras im Brandschutz.

Zur Video√ľberwachung einer Immobilie mit gro√üem Au√üengel√§nde, bei denen herk√∂mmliche Kameras optisch an Ihre Grenzen kommen, sind Thermalkameras oft bevorzugt. Die Funktionalit√§t von W√§rmebildkameras ist selbst bei schlechten Lichtverh√§ltnissen, wie Dunkelheit oder Nebel gew√§hrleistet. Selbst f√ľr die Einbruchspr√§vention ist der Kauf einer Thermalkamera eine gute Wahl. Denn Personen, welche sich im Schatten oder hinter B√ľschen befinden, werden von guten Thermalkameras problemlos entdeckt. Oftmals k√∂nnen diese mit weiterer Sicherheitstechnik, wie Alarmanlagen kombiniert werden.

Was muss ich bei der Installation einer Thermalkamera beachten?

Thermalkameras gibt es sowohl f√ľr den Innen- als auch f√ľr den Au√üenbereich. Der Standort der Kamera sollte so gew√§hlt werden, dass ein m√∂glichst gro√üer Sichtbereich abgedeckt wird und muss den √∂rtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Eine Installation der Thermalkameras erfolgt in der Regel an der Immobilie selbst.

Um die Funktionalit√§t von Thermalkameras jederzeit zu gew√§hrleisten sollte man f√ľr die Installation einen Fachmann aufsuchen. Dieser sorgt f√ľr die richtige Montage und Kalibrierung der Kamera und garantiert die korrekte Arbeitsweise des Ger√§ts im Ernstfall.
Als professionelles Unternehmen in der Sicherheitstechnik unterst√ľtzen wir Sie gerne bei der Projektierung und Umsetzung von Installationen von Thermalkameras. Rufen Sie uns gerne unter der 0800 150 99 00 an oder senden Sie uns eine E-Mail an beratung@meinalarm24.de. Unsere Sicherheitsberater freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir sind 7 Tage die Woche f√ľr Sie da.

0800 150 99 00

7 Tage die Woche.

beratung@meinalarm24.de

F√ľr alle, die lieber schreiben.

R√ľckruf-Service

Wir rufen Sie gerne zur√ľck.

Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch am Telefon oder bei Ihnen vor Ort.